Jetzt anrufen!

Kondensatrückspeiseanlage

Die Kondensatrückspeiseanlage von Jumag hilft, das Kondensat auch von entlegenen Orten zurück in das
Speisewassergefäß zu pumpen.

Kondensatrückspeiseanlage

Übersicht Wrasendampfwärmetauscher

  • Das Jumag Kondensatsammelgefäß wird aus hochwertigem 1.4571 Edelstahl hergestellt. Das Rosten von Gefäßen ist damit ein Thema von gestern.
  • Das Kondensat wird unter der Wasseroberfläche dank der patentierten Schalldämpfer von Jumag eingeführt. Dadurch bleibt das Kondensat im Gefäß immer auf Temperatur. Die Wrasendämpfe werden weitestgehend gebunden.
  • Das Frischwasser kann dem Kondensatsammelgefäß zugefügt werden und die Energie möglicher Wrasendämpfe zur Frischwasservorwärmung und Vorentgasung genutzt werden.
  • Das Gefäß wird isoliert geliefert, so dass der Energieverlust reduziert werden kann.
  • Das Gefäß kann in unterschiedlichen Höhen geliefert werden – die Pumpeinheit kann unter oder neben dem Gefäß angebracht werden.

Sie haben Fragen?

Ihr Jumag-Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung!






Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

Vorteile Kondensatrückspeiseanlage

Die Kondensatrückspeiseanlage von Jumag hilft, das Kondensat auch von entlegenen Orten zurück in das Speisewassergefäß zu pumpen. Durch die intelligente Kombination des Jumag Speisewassergefäßes, der Jumag Steuerung und bewährter Pumpentechnologie liegen die Vorteile einer Jumag Kondensatrückspeiseanlage auf der Hand!

Funktionsweise Kondensatrückspeiseanlage

Kondensatrückspeiseanlage

Teilweise ist es nicht möglich, Kondensat mit natürlichem Gefälle direkt in das Speisewassergefäß zu führen. Dies ist z.B. bei langen, verzweigten Kondensatleitungen oder bei ebenerdigen Dampfanlagen, die mit geringem Druck betrieben werden, der Fall.

In diesen Fällen wird das Kondensat an einem tiefen Punkt in einer Kondensatrückspeiseanlage gesammelt und in das
Speisewassergefäß mit Kreiselpumpen gepumpt. Diese Kondensatrückspeiseanlage besteht aus einem drucklosen Gefäß
und hat aus Gründen der Betriebszuverlässigkeit meist zwei Pumpen

Das Gefäß sollte 20-30 Minuten des maximalen Kondensatanfalles puffern können.

Als Pumpeinheit nutzt Jumag zwei redundant arbeitende hochwertige Kreiselpumpen, die einfach und unabhängig
voneinander gewartet werden können. Die Pumpeinheit ist auf einer Konsole anschlussfertig montiert und kann je nach
räumlichen Verhältnissen unter oder neben dem Kondensatsammelgefäß installiert werden. Alternativ gibt es die
Pumpeinheit auch mit nur einer Pumpe.

Die Steuerung ist, wie bei Jumag gewohnt, außerordentlich leistungsfähig:

  • Die Steuerung bemerkt einen Pumpenausfall selbständig und steuert automatisch die andere Pumpe an. Eine Störmeldung wird optional auf der Kesselsteuerung angezeigt.
  • Eine Anbindung an Gebäudeleitzentralen ist optional möglich.

Downloads

In unserem Download-Center haben wir eine Reihe von Dokumenten zusammengestellt, die wichtige Informationen über die Produkte und Leistungen des Unternehmens JUMAG für Sie bereithalten.