Jetzt anrufen!

Kamine

Bei einem Dampferzeuger mit einem Economiser und bei einer Abgastemperatur von 150°C ist ein Kaminzug von mindestens 5Pa notwendig. Bei einer Abgastemperatur von 65°C ist ein Kaminzug von 1Pa notwendig ...

Kamin

Übersicht Kamine

  • Doppelwandige Edelstahl Kamine – kein Rost
  • 25mm Isolation – geringer Wärmeverlust und dadurch gleichmäßigerer Zug
  • Stecksystem – einfache Montage
  • Reichhaltiges Formteile im Standard – keine teuren Spezialteile notwendig
  • Gedichtete Verbindungen – auf bei kurzzeitigem Überdruck dicht
  • Jumag führt gerne Kaminberechnungen durch
  • Auf Wunsch Skizzen für den Kaminbauer
  • Alles aus einer Hand

Sie haben Fragen?

Ihr Jumag-Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung!






Bitte addieren Sie 4 und 6.

Kaminlänge

Kamine

Ein zu kurzer Kamin birgt folgende Gefahren:

  • Der Kamin zieht nicht ausreichend und es entsteht Druck im Kamin. Dabei strömt aus den Kaminübergängen möglicherweise Rauchgas undefiniert in die Umgebung.
  • Hitze im Kessel steigt nach oben und der dort montierte Brenner kann bei nicht ausreichender Kühlung durch fehlenden Kaminzug beschädigt werden.

 

Ein zu langer Kamin hat folgende Nachteile:

  • Im Stillstand zieht der Kamin unnötig viel Frischluft durch den Dampferzeuger und kühlt ihn damit aus.
  • Lange Kamine sind entsprechend teurer und benötigen unter Umständen aufwändige Abfangkonstruktionen.

 

Daher ist es wichtig, die richtige Kaminlänge zu wählen.

Im Kamin darf sich beim Brennerbetrieb kein Überdruck aufbauen. Daher ist ein Kaminzug notwendig. Das Brennergebläse drückt die Abgase bis zum Kamin.

Kritischer als beim Betrieb ist der Stillstand, bei dem ausreichend Zug vorhanden sein muss, um den Brenner vor aufsteigender Wärme zu schützen.

Downloads

In unserem Download-Center haben wir eine Reihe von Dokumenten zusammengestellt, die wichtige Informationen über die Produkte und Leistungen des Unternehmens JUMAG für Sie bereithalten.